NEU - aufgrund von Corona derzeit ONLINE!

Für Menschen nach mindestens einem intensiven TransParents Training (Jahres- oder Onlinetraining)

An den Praxis Vertiefungwochenenden geht es vor allem um das gemeinsame Praktizieren mit realen Situationen aus dem Alltag mit den Kindern.

Es gibt an jeden Wochenende (die von einander unabhängig zu belegen sind) unterschiedliche Schwerpunktthemen und dazu immer unterschiedliche Übungssettings in Kleingruppen, wo wir forschen und ausprobieren, wie die Theorie konkret im Sein mit den Kindern in die Praxis gebracht werden kann. Anschließend bringen wir die Fragen und Erkenntnisse aus den Kleingruppen wieder in den größeren Kreis.
Neben dem gemeinsamen Üben, Forschen und Lernen geht es auch darum, dass wir uns als Gemeinschaft von Menschen verbinden, denen ein Kulturwandel im Sein mit Kindern tief am Herzen liegt und wir erfahren, dass wir als Eltern in einer größeren Gemeinschaft eingebettet sind.

Nächste Termine

online: 30. 10. – 1.11. 2020 mit Teresa Heidegger & Jens Bode und dem Team von TransParents

online oder in Berlin je nach Coronasituation: 12.-14.2.2021 mit Teresa Heidegger & Jens Bode und dem Team von TransParents

 

Themen

30. 10. & 31.10. 2020: Unreife unserer Kinder (allen Alters) beantworten.

Kinder bis 7/8 Jahren sind in ihrer Gehirnentwicklung  noch nicht ausgereift und brauchen unsere geeignete Begleitung. Dieser Reifungsprozess braucht Zeit und unsere Gelassenheit, unsere Liebe und Humor. Genau das ist aber die große Herausforderung für viele von uns, weil die Unreife der Kinder oft auf unsere eigene Unreife trifft. Wenn wir nun in den ersten sieben Jahren einiges verpasst haben, bleiben die Kinder oft in ihrer Reifeentwicklung stecken und verhalten sich mit 10, 15 oder auch dann als Erwachsene mit 45 Jahren immer noch so wie z.B. 5 Jahre.

Wenn wir nicht wissen, wie sich die Welt aus den Augen eines unreifen Kindes anfühlt, dann können wir es nicht in geeigneter Weise begleiten. Darauf reagieren die Kinder oft unkooperativ, widerspenstig, sogenannt “trotzig” oder mit weiteren Stresssymptomen, was wiederum unsere eigene Unreife triggert. In dem Moment, in dem wir selbst getriggert sind, hat das Kind kein erwachsenes Gegenüber mehr

  • Wie überbrücken und beantworten wir Unreife unserer Kinder (Kinder bis sieben Jahre und alle die sich so benehmen)? Also wenn sie sich weigern uns zu folgen, eigensinnig sind, Wutanfälle wegen „Kleinigkeiten“ kriegen, aggressiv sind, eigenwillig, nörgelig, renitent, pampig, vertieft, albern,…
  • Wie gehen wir mit unserer eigenen Unreife in uns dabei um?
  • Wie geben wir Weisung und setzen Grenzen ohne unfreundlich/harsch/ beschämend/erpresserisch/laut zu werden?
  • Wie schaffen wir einen liebevoll, warmen und Orientierung gebenden Raum mit unseren Kindern (und den inneren Kindern in uns)?

 

 

12.-14.2. 2021 : Elterliche Führung in Bezogenheit: Bindung vor Weisung. Nein sagen und Umgang mit heftigen Gefühlen unserer Kinder.

Wir tauchen an diesem Wochenende ein in den wohl missverständlichsten Bereich von einer neuen Kultur im Sein mit den Kindern. Sehr viele verstehen unter einem liebevollen Umgang mit Kindern Orientierungslosig- und Grenzenlosigkeit. Das Resultat sind Kinder, die wegen jeder Kleinigkeit ausflippen und immer der Chef sein wollen.

Die Menschen aus unseren Trainings wissen, dass das nicht gemeint ist mit dem Paradigma von Bezogenheit. Und dennoch ist das so immens schwer, da innerlich umzuschalten.

Deshalb werden wir da hineinleuchen und gemeinsam üben und trainieren:

  • Was bedeutet Führung ohne Machtmissbrauch?
  • Ist es möglich liebevoll UND klar zu sein? Falls ja, wie denn bitte?
  • Wie kann ich meinen Kindern Orientierung geben, obwohl ich doch selbst so oft nicht weiß was richtig ist?
  • Wie kann ich Nein sagen, obwohl ich Angst habe dass mein Kind dann unglaublich sauer wird?
  • Wird mein Kind mich noch lieben wenn ich so klar bin?

 

An beiden Wochenende schauen  wir uns ganz konkrete Situationen im Alltag mit euren Kindern an, sowohl in der Gesamtgruppe wie auch in begleiteten Kleingruppen. Wir werden viel gemeinsam lernen, einander unterstützen und eintauchen in das wohltuende Erlebnis nicht allein zu sein auf dem Weg.

Zeiten

live online:

Freitag: 18-20h:

Samstag:  9.30 -11.30h. 13-15h und 16.30 - 18h

live in Berline:

Freitag: 18-21h

Samstag: 10 -18h mit langer Mittagspause

Sonntag: 10- 14h

Finanzieller Beitrag

Onlineformat:

mtl. Einkommen bis 900,- €: 80 €

mtl. Einkommen von 900 bis 1.800,- €: 120€

mtl. Einkommen ab 1.800 € -: 150 €

live in Berlin:

mtl. Einkommen bis 900,- €: 120 €

mtl. Einkommen von 900 bis 1.800,- €: 160€

mtl. Einkommen ab 1.800 € -: 210 €

Bei Eltern mit geteiltem Familieneinkommen bitten wir beide Einkommen zusammenzuzählen und durch zwei zu teilen.

Das Team

Teresa Heidegger

Jens Bode

 

    Anmeldung zum Praxis - Vertiefungsseminar

    Bitte wähle das Datum aus, an dem du teilnehmen möchtest:

    Bitte wähle deine Preiskategorie (nach Einkommen) aus:

    Du kannst dich jederzeit abmelden, indem du auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klickst. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest du auf unserer Website.